Laura Philipp, erfolgreiche deutsche Profi-Triathletin aus Heidelberg

Laura Philipp, erfolgreiche deutsche Profi-Triathletin aus Heidelberg



Triathlon betreibe ich seit 2011. Als Profi bin ich seit 2015 unterwegs. 2017 konnte ich bei zwei Weltmeisterschaften einen Podest Platz erzielen und 4 große Ironman 70.3 Rennen gewinnen.
Durch die Erfolge der letzten Jahre steigt die Erwartungshaltung von mir, meinen Sponsoren, Fans und den Median enorm. Der Druck der dadurch für mich entsteht, führt nicht selten zu Stress und Anspannung, die die negativ auf meine Regeneration und meinen Schlaf auswirken. So kam ich zur Schallpause. Ich war auf der Suche nach einem Tool, das mir hilft mich zu entspannen.
Ich wende SP am meisten Abends vorm schlafen gehen oder zur Mittagszeit zur Entspannung zwischen den Trainingseinheiten an.
Abend höre ich die Musik gerne direkt im Bett vorm einschlafen. 
Mittags gerne in einer entspannten Atmosphäre auf der Couch oder auch vor Einheiten um die Konzentration zu steigern.
Ich kann während der SP extrem gut entspannen und runterfahren. Sie hilft mir mich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren und Gedanken ziehen zu lassen. Mein Geist fühlt sich dadurch klarer und fokussierter an. Mein Problem häufig nicht einschlafen zu können, hat sich deutlich gebessert. Vor Wettkämpfen konnte ich es bisher jedoch noch nicht testen
Ich würde darauf achten, Schallpause in einer entspannten Atmosphäre ohne äußere Ablenkungen anzuwenden. Man sollte versuchen sich auf die Musik einzulassen und seine Gedanken ruhen zu lassen. Eine zusätzliche Konzentration auf die Atmung empfinde ich als sehr angenehm. Hier geht es zu meiner Homepage und zu facebook

Sabine Karg, Physiotherapeutin, Sportwissenschaftlerin, Körper-Trauma-Therapeutin

Sabine Karg, Physiotherapeutin, Sportwissenschaftlerin, Körper-Trauma-Therapeutin



Ich bin ein absoluter Schallpausen Fan.  Aufgrund meiner unterschiedlichen Tätigkeiten bin ich häufig unterwegs oder auch bis spät abends in meiner Praxis. Ich nutze die Schallpause täglich zum Regenerieren, meist abends vor dem Einschlafen, aber auch, wenn möglich, tagsüber in einer mindestens 30 minütigen Pause. Seither schlafe wesentlich besser, bin entspannter und es gelingt mir deutlich schneller, mich auf den Punkt zu konzentrieren.
Spannend sind auch meine Erfahrungen im therapeutischen Bereich. 
Ich wende die Schallpause in unterschiedlichen Kontexten während der Behandlung bei meinen Patienten an. Das Feedback ist eindeutig positiv. Die Patienten gehen entspannt und häufig schmerzfrei aus einer Behandlung und das Behandlungsergebnis wirkt lange nach. Klassische Burn-Out Patienten scheinen durch den zusätzlichen Einsatz der Schallpause ihr Resilienzfenster schneller erweitern zu können und gelangen dadurch wieder in die oft verloren gegangene Handlungsbereitschaft. Sie verlieren ihre depressive Stimmung und können erlernte Tools endlich in die Anwendung bringen.
Ich habe das Glück als Referenzpraxis bei den Testungen von Dr. Kornelius Kraus mit Leistungssportlern dabei sein zu können und in diesem Rahmen die Erfahrungen aus meiner Arbeit mit Patienten zu verifizieren. Die erste EMG und HRV-Messung während einer Behandlung bestätigt die entspannende und regenerative Wirkung der Schallpause!
Fazit: Die Schallpause erweist sich als ein außergewöhnlich wirksames Tool für Therapeuten, sowohl im physiotherapeutischen, als auch im psychosomatisch-stressregulierenden Kontext.
Praxis für Physiotherapie und Stressregulation

Lea Bouard, Olympiateilnehmerin 2018, Freestyle - Buckelpiste

Lea Bouard, Olympiateilnehmerin 2018, Freestyle - Buckelpiste



Nach meiner Nominierung zu  den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, kam ich eher per Zufall zu der Nutzung der Schallpause. Als Sportler war ich sehr interessiert die Schallpause zur Regeneration und Stressbewältigung auszuprobieren. Ich habe die Schallpause hauptsächlich während meiner langen Flugreisen und abends vor dem Schlafengehen genutzt. Anfangs konnte ich kaum einen nennenswerten Effekt feststellen und musste mich echt disziplinieren, um die Schallpause in meinen Sportleralltag zu intergieren. Heute kann ich aber mit Bestimmtheit sagen, dass meine Einschlaf-Schwierigkeiten und die Schlafqualität sich gebessert haben.      
Fazit: Ausprobieren, es lohnt sich!  Hier meine facebook-Seite !

Christian Zielgler, Sportphysiotherapeut und Osteopath Sportomed Reha, Mannheim

Christian Zielgler, Sportphysiotherapeut und Osteopath Sportomed Reha, Mannheim



Nach einem besonders hektischem Alltag freue ich mich, abends vor dem Schlafen gehen, auf das Sofa zu legen. Schallpause anwenden, Augen schließen, entschleunigen und "abtauchen".
Nach einer anfänglichen Eingewöhnungszeit merke ich nun beim " Schall-pausen"  in mir eine gewisse Ruhe und Entspannung, die Gedanken loslassen zu können, der Pulsschlag geht meßbar zurück.
Ich kann denjenigen Menschen die Schallpause wärmstens empfehlen, die für eine solche Anwendung offen gegenüberstehen, Musik lieben und auf unkomplizierte Art und Weise abschalten und somit bewußt regenerieren wollen.
Sportomed Reha,  68167 Mannheim, Im Pfeifferswörth 2
Dominik Klein, Handball-Weltmeister, Championsleague-Gewinner, mehrfacher Deutscher Meister

Dominik Klein, Handball-Weltmeister, Championsleague-Gewinner, mehrfacher Deutscher Meister



Ich benutze SP meistens nach dem Spiel, das angesammelte Adrenalin fährt dabei am besten runter und ich komme besser in den Schlaf. Bei Auswärtsreisen nutze ich die Zeit im Flieger oder Bus dafür, diese Regenerationsphasen zu „trainieren“. Dabei ist es egal welche der ausgewählten und selbstkomponierten Lieder ich höre.
Ich habe bemerkt, daß ich besser in den Schlaf komme und hab auch mal einen effektiven Power-Mittagsschlaf mit Schallpause.
Mein Tip : Der erste Eindruck wird dich für zukünftige Anwendungen mit SP prägen !
Am meisten hat mir geholfen, das Bewusstsein für die Bedeutung von Regeneration zu bekommen und sich Zeit dafür zu nehmen !
Hier meine Homepage und facebook-Seite

Ann-Christin Holzmann, Studentin

Ann-Christin Holzmann, Studentin



Ich bin 21 Jahre alt und seit einem Jahr habe ich eine nicht heilbare Herz-/Kreislauferkrankung. Diese war auch der Grund, dass ich Schallpause angefangen habe zu nutzen. Schallpause wende ich hauptsächlich abends oder nach der Schule zum Abschalten an, aber auch in akuten Phasen meiner Erkrankung, hilft es mir zu entspannen.
Schallpause gibt mir die Möglichkeit in meinem Alltag bewusste Pausen zu setzen. Licht aus, Füße hoch und einfach nur der Musik lauschen. Mir reichen 20-30 Minuten täglich aus und danach kann ich mich wieder leichter konzentrieren. Ich persönlich finde, dass man weniger schnell genervt oder gestresst ist. Konkrete Tipps kann ich keine formulieren, da jeder selbst für sich am besten herausfinden sollte, wie es sich in seinen Alltag integrieren lässt. 
Meine Empfehlung: Ausprobieren lohnt sich!

Steffen Tröster, Physiotherapeut der Bundesligamannschaft von Mainz 05

Steffen Tröster, Physiotherapeut der Bundesligamannschaft von Mainz 05



Ich bin Diplom-Sportwissenschaftler, Physiotherapeut und Osteopath BAO beim Bundesliga Verein 1. FSV Mainz 05. Ich nutze die Schallpause selbst zum kurzen Entspannen auf der Couch. Gerne auch mit geeigneter Lektüre oder zum Lernen. Letzteres ist sehr effektiv. Nach der Schallpause sind meine Akkus voll aufgeladen und ich fühle mich einfach gelassener und entspannter. Ich finde es gut, die SP zu seinem persönlichen Ritual zu machen.
Auch einer unserer Spieler nutzt die Schallpause und kann nach Spielen schneller runterfahren und definitiv besser schlafen.

Homepage von Mainz 05

Thomas Armbrecht, Osteopath WPA i.A., Personal- und Fitnesstrainer, Sportwissenschaftler

Thomas Armbrecht, Osteopath WPA i.A., Personal- und Fitnesstrainer, Sportwissenschaftler



Als medizinischer Netzwerkpartner SV Darmstadt 98 und Physiotherapeut der Deutschen Speedskating Nationalmannschaft bin ich viel unterwegs und nutze Schallpause nach stressigen Arbeitstagen oder wenn ich zurück komme. Immer dann, wenn ich eine innere Unruhe verspüre und das Gefühl habe, dass ich nicht abschalten kann. Beste Anwendung für mich ist auf meinem Lounge Chair mit Blick nach draußen. Lesen, bügeln oder spazieren gehen funktioniert nicht so gut bei mir. Am besten wirklich aktives Sitzen und sich auf die Musik konzentrieren. 
Nach den ersten Anwendungen hatte ich so etwas wie einen kleinen Muskelkater im Innenohr. Das hat mich doch nachhaltig beeindruckt und mir gezeigt, dass da mehr passiert als normales Musik hören. Ich bin deutlich entspannter und konzentrierter. Die erste Wirkung hatte sich damals nach der vierten oder fünften Anwendung eingestellt. Im Umgang mit meinen Patienten machte ich die Erfahrung, daß viele Schallpause zuerst kritisch gegenüber sind. Wenn Sie es dann aber selbst einmal ausprobiert haben, sind wirklich alle begeistert! Ein tolles Produkt mit einer ganz wichtigen und nachhaltigen Wirkung in der heutigen, modernen und beschleunigten Gesellschaft !
Meine Empfehlung : Ausprobieren! Es ist schon fast zu einfach und deswegen tun sich viele Leute schwer. Setzt euch fünf mal 30 Minuten hin und versucht es. Ich bin mir sicher, bei fast jedem wird es eine positive Veränderung herbei führen.

Hier mehr Infos zu mir.

Petra Bergmann, Physiotherapeutin mit Privatpraxis in Darmstadt

Petra Bergmann, Physiotherapeutin mit Privatpraxis in Darmstadt



Mein Schwerpunkt ist die Myoreflextherapie. Ich habe Schallpause sehr erfolgreich in meine Behandlung integriert.

Bei Rückenbeschwerden, Kiefergelenksbeschwerden, Burnout, Depressionen, Angstzuständen, Schwangerschaft, um nur einige Anwendungen zu nennen. 
Die Patienten haben sich sehr gut damit gefühlt und es hat die Entspannung perfekt unterstützt.  

Die Praxis Adresse: Bruststrasse 48, 64285 Darmstadt

Frank Haile, Leitender Physiotherapeut VfB Stuttgart Lizenzspieler, Reha- und Präventionstrainer

Frank Haile, Leitender Physiotherapeut VfB Stuttgart Lizenzspieler, Reha- und Präventionstrainer



Ich höre 3-4 in der Woche zu Hause nach dem Arbeitstag und der Heimfahrt über 1 Stunde. Nutze es beim Lesen, aber nicht in völliger Entspannung!
Ich stelle schnell eine innere Ruhe fest, vor allem durch den Overear-Kopfhörer.  Akustik im Umfeld wird nicht mehr so deutlich wahrgenommen. Freue mich immer auf die Anwendung. Fühle mich über die Dauer von 6 Wochen subjektiv besser. Habe den Eindruck, schneller herunter zu fahren und zu regenerieren. Es gibt Lieblingslieder, die besonders gut wirken. Jeder sollte nach eigenem Empfinden die Songauswahl gestalten!
Bislang habe ich es noch nicht an Patienten getestet, empfehle es aber aus Überzeugung weiter.

Homepage VfB Stuttgart

Oli Vlcek, Sportdirektor Boxen

Oli Vlcek, Sportdirektor Boxen



Wann wendest Du SP an?  Wenn es brennt! Also zu jeder Tageszeit im Einsatz. 
Wie wendest Du sie an?  Ich ziehe mich zurück und fahre meine Systeme für ca. 20 Minuten herunter. Oftmals schlafe ich ein. 
Welche Effekte und Erfahrungen festgestellt? Die Schallpause muss man kennenlernen und wirklich trainieren. Sobald man seinen individuellen Rythmus gefunden hat, wirkt sie schnell und auf den Punkt. 
Welche Tips kannst Du geben im Umgang mit SP? Teste sie in allen Lebenslagen. Die Schallpause ist ein Teil des Leistungssports / Trainings. Sie muss an der richtigen Stelle integriert werden, dann wirkt sie. 

Die Schallpause ist ein wichtiger Baustein für die Regeneration, egal ob im Beruf, Privat oder Sport. 
Alexander Zimpelmann, Bundestrainer der DEAF-Handballnationalmannschaft der Gehörlosen

Alexander Zimpelmann, Bundestrainer der DEAF-Handballnationalmannschaft der Gehörlosen



Ich muss mich zwar immer disziplinieren Schallpause zu nutzen wohlwissend, daß es eine beruhigende Wirkung auf mich hat.Meine gereizten Augen sind danach entspannter. Verkrampfungen sind verschwunden.Ob das an den Klängen oder der Entspannung wegen absolutem Nichtstun ist kann ich aber nicht beurteilen.
Zu Beginn haben mich einige Geräusche irritiert und ich war nicht entspannt, aber nach dem 5.-6. Mal wurde das besser und jetzt kann ich mich entspannen.
 
Elmar Langenbacher, seit 30 Jahren Inhaber einer Konzeptionsagentur und Buchautor

Elmar Langenbacher, seit 30 Jahren Inhaber einer Konzeptionsagentur und Buchautor



Nach 25 Jahren Werbebranche war der Körper so heruntergewirtschaftet, dass die innere Stimme nach Regeneration geschrien hat. Da die Zeit nicht immer einen Spaziergang in der Natur zulässt, ist die Schallpause eine ideale Ergänzung zur Entspannung für mich, bevor es an nächste Aufgaben geht. Diese 30 bis 45 Minuten täglich nehme ich mir. Bei längeren Wartezeiten, z.B. am Flughafen, oder auch mal beim Arzt, nehme ich das praktische Köfferchen mittlerweile mit.
Robin Benzing, Kapitän der Deutschen Basketball Nationalmannschaft und Top-Scorer in der Basketball Bundesliga

Robin Benzing, Kapitän der Deutschen Basketball Nationalmannschaft und Top-Scorer in der Basketball Bundesliga



Ich verwende Schallpause meistens nach dem Spiel oder anstrengenden Trainings, gerne auch mal bei der Rückreise von Auswärtsspielen – meistens für eine halbe Stunde, es kommt darauf an, wie kaputt und wo ich gerade bin.
Die besten Effekte habe ich beim Thema einschlafen gemacht, ich konnte besser ein- und durchschlafen.
Ich denke, man sollte es immer nach Gefühl einsetzen, regelmäßig, aber ohne konkreten Trainingsplan usw. Am besten, wenn man das Bedürfnis nach Entspannung und Regeneration hat, einfach aufsetzen und loslegen.
Hier meine facebook-Seite